zurück

News & Blog

Bei uns ist immer etwas los

Die Münchner ziehen um

Unser Standort in München wurde zu klein und es mangelte uns an verfügbaren Konferenz-Räumen und ruhigen Ecken für Video- oder Telefon-Konferenzen. Nach längerer Suche hatten wir das komfortable Glück, gleich 3 freie und passende Objekte zur Auswahl zu bekommen - hier kann man lesen, warum wir uns für das komplizierteste entschieden haben!

Die Münchner ziehen um

Ein passendes Büro zu finden ist wie die berühmte Suche der Nadel im Heuhaufen

 

In München gestaltet sich das tatsächlich so, denn es gibt teilweise noch nicht einmal eine Nadel. Umso mehr kann man es nur als Glück bezeichnen, dass wir gleich aus 3 neuen Standorten wählen konnten, als wir uns zwischen April und Juli nach neuen Büroräumen umgesehen hatten. Leider mussten wir unseren alten Standort in der Luitpold Kaserne direkt am Olympiapark aufgeben, da uns dort laut Bebauungsplan der Stadt München in den nächsten Monaten massiver Baumlärm durch den Bau einer Tiefgarage direkt am Gebäude und diverser Neubauten direkt angrenzend erwartet hätte, zudem wurden die Räume dort auch einfach zu klein.

Grob hatten wir die Wahl zwischen:

 

Variante 1 – der klassische Neubau

viel relativ schnell weg, da wir uns einfach nicht in einem modernen und auch eher seelenlosen Gebäude sehen. Auch war die Raumaufteilung nicht besonders ideal, da viel Großraumfläche hätte nachträglich neu aufgeteilt werden müssen und eine Küche und die vorhandenen Toiletten so Standard waren, dass das Wort „Standard“ definitiv negativ zu sehen ist.

 

Variante 2 – Altbauvilla mit viel Charm

war toll, eine wunderschöne alte Stadt-Villa, mitten am Rotkreuzplatz mit zahlreichen Essens- und Freizeitmöglichkeiten und sehr guter Anbindung. Hier waren letztendlich die durch den Denkmalschutz sehr eingeschränkten Umbaumöglichkeiten das KO-Kriterium, so fehlte z.B. ein größerer Raum, typisch für den Altbau gab es lediglich viele kleinere Räume.

 

Variante 3 – eine alte Tapetenfabrik

kam dann per Zufall dazu und war ab da der Favorit, obwohl hier augenscheinlich gar nichts stimmte: Aufgrund der Insolvenz des Vormieters war alles in einem undokumentierten Zustand (Verkabelung, Klimaanlagen, Einbauten, Serverraum…), alles war mit einem hochflorigen Teppich in Lila (!) ausgelegt, sämtliche Schlüssel für die Zwischentüren fehlten, Beleuchtung defekt usw. Trotzdem haben wir hier unterschrieben, weil mit Abstand das größte Potential und die meiste Freiheit vorhanden war, unsere Ideen und unseren Bedarf entsprechend zu handeln. Vor dem Einzug musste allerdings der Teppich raus und ein neuer Bodenbelag rein, ebenso eine Renovierung der Wände und WCs war fällig – aber es hat sich schon jetzt mehr als gelohnt! Eine erste Maßnahme nach dem Umzug ins neuen Büro ist der Umbau der gesamten Beleuchtung von Halogen (insgesamt über 3600 W werden zu ca. 290 W in LED-Technik).

mzentrale München

mzentrale GmbH & Co. KG
Frohschammerstr. 6 (Rückgebäude)
80807 München
Telefon: +49 89 99742950-0
EMail

mzentrale Stuttgart

mzentrale GmbH & Co. KG
Mittelstr. 11/1
70180 Stuttgart
Telefon: +49 711 726 922 95
EMail